logo
Wir arbeiten derzeit im Hochland von Bolivien in mehreren Bereichen:

 FAMILIENHILFE

   
Unsere Psychologin Viviana mit einer von uns betreuten Familie
 
Lebensmittelhilfe für Familien in Not ist ein Teil unserer Familienhilfe

FAIRER HANDEL

Produktherstellung durch verarmte Frauen in Bolivien, welche sich auf diese Weise ein kleines Einkommen sichern können. Die Initiative Esperanza kauft den Frauen die Produkte zu fairen Preisen ab und verkauft diese dann in Österreich auf verschieden Märkten.

BILDUNG

Unsere MitarbeiterInnen bieten Kurse zu lebensrelevanten Themen, wie Hygiene, gesunde Ernährung, Gesundheitsvorsorge, Gewaltprävention, Erziehung... an, welche sehr gerne angenommen werden.
 

NACHHILFEUNTERRICHT

Neben der Familienhilfe bieten wir in Zusammenarbeit mit unserem Projektpartner Arco Iris auch ein Bildungsprogramm an. Viele Kinder arbeiten auf der Straße um das Überleben der Familienmitglieder zu sichern. Die Schule kommt dabei vielfach zu kurz. Unser Lehrer Ruben Medina kümmert sich um Kinder und Jugendliche, welche schulische und soziale Defizite aufweisen, um auch ihnen einen positiven Schulabschluss zu sichern.

 BETREUUNG VON JUNGEN MENSCHEN AUF DER STRASSE

In Zusammenarbeit mit unserem Projektpartner Arco Iris sind wir in Kontakt mit den Straßenkindern und helfen ihnen zu mutigen positiven Schritten in eine lebenswerte Zukunft.